Festival d’Anères – un festival de cinéma muet dans les Hautes-Pyrénées

Es gibt Festivals, von denen man schon begeistert ist, bevor man jemals dort war. So geht es mir mit dem Stummfilmfestival in Anères.

Das Festival findet “direkt zwischen Madrid und Paris” in einem kleinen Dorf in den Pyrenäen statt. Die Projektionen im örtlichen Festsaal zu finden ist laut den Veranstaltern kein Problem. Es sei so gut wie unmöglich, den Saal im Ort nicht zu finden. Kein Wunder, der Ort hat kaum 150 Einwohner,

Die Vorstellungen sind kostenlos, die Veranstalter wollen ‘Kultur, die allen zugänglich ist’. Sie bitten aber um Spenden in der Höhe, die einem die Vorstellungen wert sind. Während den Kindervorstellungen werden Erwachsene toleriert.

Stummfilmfans kommen in Anères auch neben dem Festival auf ihre Kosten. Monatlich findet eine Vorpremiere von Stummfilme auf Arte statt.

Dieses Jahr findet das Festival vom 23. bis 27. Mai 2007 statt, das Programm ist bereits angekündigt.

Viel Spass allen Besuchern und Helfern.

Verwandte Artikel

Tags: , , , ,

2 Antworten zu “Festival d’Anères – un festival de cinéma muet dans les Hautes-Pyrénées”

  1. Stummfilm der Woche KW21/2007: Festival d’Anères…

    Mein Stummfilm dieser Woche ist diesmal mal wieder kein Stummfilm, sondern ein ganzes Festival, das ich schon einmal in diesem Blog vorstellte.
    Am Mittwoch beginnt in den Pyrenäen das neunte Festival d’Anères.

    Festival d’Anères bei Stummfi…

  2. 10ème Festival d’Anères…

    In zwei Wochen startet mein zweitliebstes Stummfilmfestival in Anères in den Pyrenäen. Anères liegt ganz zentral zwischen Madrid und Paris und wie es scheint, ist es immer noch kein Problem den Festsaal in dem 150-Bewohner-Dorf zu finden. Man ka…

Hinterlasse eine Antwort