Verlosungsaktion zu ‘A Throw of Dice – Schicksalswürfel’

Anlässlich der DVD-Veröffentlichung von A Throw of Dice – Schicksalswürfel am 7. Dezember 2007 stellt RapidEyeMovies dem Stummfilmblog drei DVDs für eine Verlosungsaktion bereit. — Vielen Dank!

A Throw of Dice – Schicksalswürfel (Originaltitel: Prapancha Pash) ist ein wiederentdecktes Juwel der Stummfilmzeit, das auf einer zentralen Episode des „Mahabharata“, des einflussreichsten indischen Volksepos beruht. Regie führte der deutsche Franz Osten (Die Leuchte Asiens, demnächst in Erlangen zu sehen), einer der kühnsten Filmpioniere Deutschlands: Er wanderte zur Zeit der Weimarer Republik nach Indien aus, um dort opulent ausgestattete Filme an Originalschauplätzen zu drehen. Allein für A Throw of Dice setzte er mehrere Tausend Statisten, Pferde und Elefanten ein. Im Gegensatz zu anderen frühen Filmen über Indien, wie etwa Joe Mays und Fritz Langs Der Tiger von Eschnapur, die mit Klischees und Exotismen spielten, ist dieser Stummfilmklassiker daher ein echtes Zeitzeugnis Indiens der 20er Jahre.

Zum Inhalt des Films:

König Sohat giert nach dem Reich seines Vetters Ranjit. Als Ranjit auf einer Tigerjagd von einem vergifteten Pfeil getroffen wird, pflegt ihn Sunita, die schöne Tochter eines Naturheilers, gesund. Von Eifersucht ergriffen, bedient sich Sohat jeder List, um einen Keil zwischen das junge Liebespaar zu treiben. Sein doppelzüngiges Spiel scheint gewonnen, als Ranjit mit falschen Glückswürfeln sein Königreich, seine Freiheit und Sunita verspielt…

Der Film feierte 2007 in dieser sorgfältig restaurierten Fassung des British Film Institute, mit neuer musikalischer Begleitung von Komponist, Produzent und DJ Nitin Sawhney (The Namesake) mit dem Londoner Symphonieorchester erneut Premiere.
A Throw of Dice - Schicksalswürfel

Ab 7. Dezember 2007 ist der Film auf DVD bei RapidEyeMovies verfügbar.

Zur DVD:

  • Audio: DD 2.0 MonoStereo
  • Zwischentitel sind in englisch; dt. Untertitel sind optional
  • Bild: 4:3 (Vollbild), 76 Min., FSK: o.A.
  • Die Verpackung ist sehr hochwertig in einem Smartpac (Smartpac ist ähnlich einem Buchhardcover und es befindet sich keine Plastik daran)
  • Extras: Interview mit Nitin Sawhney (englisch mit dt. Untertitel, ca. 35 Min.), Trailer & Postkarte
  • Booklet (10 Seiten und vom Filmwissenschaftler und Journalisten Dr. Gerald Koll geschrieben)

Zur Verlosung:
Wer teilnehmen will, sendet bis Samstag, 8. Dezember 2007 eine email mit den Antworten zu den folgenden Fragen an info@stummfilm.info. Gibt es mehr als drei richtige Antworten, werden im Laufe des Sonntags, 9. Dezember, die Gewinner ausgelost und im Blog mit Namen veröffentlicht (Nicknames werden akzeptiert). Die Gewinneradressen werden per email nachgefragt und an RapidEyeMovies weitergeleitet, die den Versand übernehmen. Die persönlichen Daten werden weder gespeichert noch weiterverwendet.

  1. Von wem stammt die neu komponierte Musik zu A Throw of Dice – Schicksalswürfel?
  2. Von wem wird die bezaubernde Sunita gespielt?
  3. Wer spielte für A Throw of Dice – Schicksalswürfel vor und hinter der Kamera eine Hauptrolle?

Verwandte Artikel

Tags: , , , , ,

3 Antworten zu “Verlosungsaktion zu ‘A Throw of Dice – Schicksalswürfel’”

  1. Prapancha Pash – A Throw of Dice (1929)…

    Kurzer Hinweis:
    Im Stummfilm-Blog gibt es eine Verlosung der DVD:
    http://blog.stummfilm.info/2007/12/0…cksalswuerfel/…

  2. 6-10-23-25-31-43 — oder eine email an stummfilm.info…

    Noch ein Tipp gefällig für sie kommende Lotto-Auslosung?
    6-10-23-25-31-43
    Etwas wahrscheinlicher ist ein Gewinn allerdings mit einer email an stummfilm.info. Noch bis Samstag besteht die Möglichkeit eine DVD des Films A Throw of Dice – S…

Hinterlasse eine Antwort