Veranstaltungstipp: ‘Chang’ im Elefantenhaus

Am kommenden Freitag (15. Mai) zeigt „Die Linse“ im Elefantenhaus des Allwetterzoo Münster den halbdokumentarischer Abenteuerfilm
Chang, a Drama of the Wilderness“.

Die Aufnahmen für die Geschichte wurden 1927 von Merian C. Cooper und Ernest B. Schoedsack im Dschungel von Nord-Siam (heute Thailand) gedreht. Dramatischer Höhepunkt ist die Stampede einer Elefantenherde mitten durch ein Dorf im Dschungel.

Ein spannender Film und durch die Wahl sicherlich auch ein schönes Event. Ob die Elefanten mitschauen dürfen?

Mehr zum Film und der Veranstaltung gibts bei www.echo-muenster.de.

Verwandte Artikel

Tags: , , ,

Hinterlasse eine Antwort