Jack Cardiff und Amparo Arozamena gestorben

Wie ich etwas verspätet mitbekommen habe, sind vergangenen April wieder zwei Vertreter aus der Stummfilmära von uns gegangen.

Am 22. April verstarb Jack Cardiff in England, am 30. April verstarb Amparo Arozamena.

Jack Cardiff gilt als einer der bedeutendsten Kameramänner der Filmgeschichte, besonders wegen seiner Pionierarbeit in der Anwendung des Technicolor-Verfahrens.
Er war mehrfach für den Oscar nominiert, 1948 erhielt er einen Oscar für Die Schwarze Narzisse, 2001 erhielt er einen Ehrenoscar.

Als Kind spielte er in den Stummfilmen

mit.

Die Mexikanerin Amparo Arozamena spielte in den 60ern erfolgreich in verschiedenen Komödien, ihre Berufslaufbahn startete sie 1929 in einem Stummfilm (La calle del ensueño)

Verwandte Artikel

Tags: , ,

Hinterlasse eine Antwort