Mit ‘Ankündigung’ getaggte Artikel

Metropolis, Metropolis und Metropolis

Montag, 24. März 2008

Schon seit längerem freue ich mich auf eine Metropolis-Vorstellung in Kirchheim/Teck am 18. April. Harry Kulzer führt dort seine Neu­vertonung unter dem Motto Metropolis.Live im Club Bastion auf.

Mit großer Freude entdeckte ich dann kürzlich auf Frank Strobels Internetsite eine Terminankündigung einer Metropolis-Vorführung beim Kino auf der Burg in Esslingen:

31. Juli 2008, Burg Esslingen:
Metropolis, Stummfilm von Fritz Lang (Deutschland 1926), Aufführung der Originalmusik in einer Bearbeitung für zwei Klaviere, Ausführende: Pierre Oser und Frank Strobel

Der Film wurde in dieser Besetzung schon auf den Stummfilmtagen 1999 in Erlangen gespielt.

Und jetzt bekam ich eine Ankündigung der Uraufführung einer Metropolis-Live-Vertonung von Antonio Bras am 12. April 2008 im Pavillon in Sindelfingen. Antonio Bras setzt bei seiner DJing-Live-Performance eine Kombination unterschiedlicher Musiktechniken ein. Musik verschiedener Stile wird angespielt, verfremdet und mit live erzeugten elektronischen Klängen und Kompositionen überlagert.

Mal schauen wieviele Metropolis-Vorstellungen ich demnächst besuchen werde ;)

Call for Papers zum 2. Kieler Symposion zur Filmmusikforschung

Mittwoch, 30. Januar 2008

Am 11. und 12. Juli 2008 veranstaltet die Kieler Gesellschaft für Filmmusikforschung, mit Unterstützung des Instituts für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft und Medien und des Instituts für Musikwissenschaft der CAU Kiel an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ein Symposion zur Filmmusikforschung.

Aus der Ankündigung der letztjährigen Veranstaltung:

Den Schwerpunkt dieser ersten Tagung sollen Untersuchungen zu Fragen der Verknüpfung/Inter­dependenz von Musik mit Film und Fernsehen bilden. Historische, systematische und interdisziplinäre Ansätze sind dabei herzlich willkommen. In diesem Rahmen können insbesondere Projekte, Examens­arbeiten und Dissertationen präsentiert werden. Das Symposion versteht sich als ein Treffpunkt und Diskussionsforum für Wissenschaftler, Studierende sowie Interessenten aus dem praktischen Film-, Medien- und Musikleben.

In den Abstracts des letzen Jahres fand ich nur einen Beitrag mit Stummfilmbezug:

  • Werner Loll: „Von Bach bis Offenbach“. Zum Einfluss von Schostakowitschs Auseinandersetzung mit der Filmmusik auf sein symphonisches Schaffen

Mal schauen, ob sich dieses Jahr mehr Stummfilm-Beiträge finden, Abstracts können noch eingereicht werden.

Programm der 25 Regensburger Stummfilmwoche veröffentlicht

Freitag, 29. Juni 2007

Nachdem kürzlich das 25. Regensburger Stummfilmwoche vom 2.-11. August angekündigt wurde hat die Filmgalerie Regensburg jetzt das Programm veröffentlicht. Das Programmheft soll Mitte Juli erscheinen.

Nachtrag: Das Programm ist jetzt auch unter der Festivalseite zur Regensburger Stummfilmwoche bei Stummfilm.info zu finden.