Mit ‘Austellung’ getaggte Artikel

Programm der 12. StummFilmMusikTage Erlangen veröffentlicht

Montag, 26. November 2007

Die StummFilmMusikTage Erlangen haben ihr Programm für 2008 veröffentlicht. Im Programm hat es einiges für Fans des asiatischen Kinos.

Mit Yogoto No Yume (Nacht der Träume, 1933) und Nani ga kanojo o sô saseta ka (Das Mädchen Sumiko, 1930) werden zwei Filme aus Japan gezeigt, Günter Buchwald führt in den japanischen Stummfilm ein. Begleitet wird die Veranstaltung von einer Ausstellung zu japanischen Stummfilmdiven.

Mit Die Leuchte Asiens wird eine deutsch-indische Koproduktion von 1925 gezeigt (Regie: Franz Osten). Begleitet wird der Film an der Tabla (Om Prakash Pandey) und der Sitar (Henning Kirmse). Ebenfalls in Asien ist der Film Chang: A Drama of the Wilderness von Merian C. Cooper und Ernest B. Schoedsack angesiedelt. Er handelt von einem Dorf in Nordsiam (Thailand). Der russische Stummfilm Sturm über Asien (Potomok Chengiskhan) (1925, Regie Wsewolod Pudowkin ) spielt schließlich in den weiten der mongolischen Steppen.

Daneben gibt es mit Pat und Patachon in Pelikanien und The Cameraman (Buster Keaton) noch Komödien, mit Tabu wird ein weiterer Klassiker der Filmgeschichte gezeigt.

Insgesamt ein spannendes Programm mit viel Abwechslung. Alle Filme sind natürlich live begleitet. Termine und Informationen zu den Musikert hat es auf der Stummfilmmusiktage 2008-Seite bei Stummfilm.info oder der neu gestalteten offizielen Internetsite des Festivals.

Weblinks:

Stummfilm der Woche KW20/2007: Laterna Magica im Schloss Wocklum

Sonntag, 13. Mai 2007

Mein Stummfilm dieser Woche ist diesmal kein Stummfilm, sondern eine Erlebnis- Verkaufsausstellung in Schloss Wocklum (Balve, Märkische und Hochsauerland Kreis) mit Aussteller und Anbieter, die Einrichtungsideen und Gaumenschmaus, Lifestyle und Kreatives, Schmuck und Gartenaccessoires präsentieren.

Das qualifiziert die Austellung nicht gerade als Stummfilmtipp, aber im begleitenden Programm gibt es auch Laterna Magica-Vorführungen. Das ist zwar auch kein Stummfilm, aber zumindest ein Vorläufer der Stummfilme.

(weiterlesen…)