Mit ‘Buster Keaton’ getaggte Artikel

Pordenone am Sonntag I

Montag, 05. Oktober 2009

Am Sonntag habe ich erst mal ausgeschlafen und habe die ersten Filmreihe ausfallen lassen. Weiter ging es für mich mit einem netten Achtminüter über einen Pfadfinder, der sich als cleverer Ban­diten­fänger erweist. Danach folgte eine Folge eines Fu-Manchu-Krimis. Viele der Kniffe aus späteren Reihen finden sich schon dort (Stühle, die sich als Fallen erweisen, Falltüren, Geheimtüren,…).
Danach folgt mit “Der Hund von Baskerville” schließlich ein etwas längerer Sherlock-Holmes Film. Das ganze begleitet von John Sweeney am Klavier.

Nach den Filmen besuche ich das Collegium und höre mir eine Diskussion zu “Film Repatration” an (eigener Beitrag folgt dazu).

Am Nachmittag folgt “La vie merveilleuse de Bernadette”, eine religiöser Film über die heilige Bernadette und ein Mädchen, das in Lourdes wundersam geheilt wird. Der Film ist etwa so furchtbar wie die beschreibung erahnen lässt, nur das schöne Klavierspiel von Gabriel Thibaudeau macht die Vorstellung erträglich.

Bilder des Time and Life Magazines

Freitag, 09. Januar 2009

Angeregt durch einen Newsgroupartikel bei alt.movies.silent:

Man kann bei Google gezielt nach Bildern aus dem Archiv des Time and Life Magazine suchen. So sind auch gezielt Suchen nach z.B. Charlie Chaplin, Buster Keaton oder Harold Lloyd möglich. Aber bei europäischen Stars ist die Trefferquote leider eher schlecht. Pola Negri hat keine Treffer, ebenso wie Henny Porten oder Asta Nielsen. Da das Time Magazine 1923 gegründet wurde fehlen natürlich auch Fotos der frühen Stummfilmzeit.

Die Suche ist einfach, wenn man weiß wie: Einfach an seine Suchbegriffe in der Bildsuche (images.google.com) ein source:life anhängen (keine Leerzeichen zwischen source und life!).

Natürlich kann man auch direkt bei timelifepictures.com suchen, aber die Bilder dort muss man entweder bezahlen oder sie haben ein störendes Wasserzeichen. Und um eines klarzustellen: Die Fotos von Google sind For personal non-commercial use only, also nur für den Privatgebrauch.

Keatons letzter Film

Samstag, 14. Juni 2008


Ein kurzer TV-Tipp: Kommenden Dienstag, dem 17. Juni 2008 um 02:25 Uhr zeigt die ARD den letzten Spielfilm an dem Buster Keaton beteiligt waren: Toll trieben es die alten Römer (A funny thing happened on the way to the Forum) von 1966.

Buster Keaton spielte, bereits schwer an Lungenkrebs erkrankt, in diesem Film seine letzte Rolle, in Farbe und mit Dialog.

Stummfilm der Woche 22/2008: Der General

Sonntag, 25. Mai 2008

Mein Stummfilm der Woche führt mich diesmal nach Südtirol. Am Freitag, 30. Mai 2008 wird um 20:30 in Bruneck Der General mit Buster Keaton gezeigt. Michl Lösch begleitet den Film live am Piano.

Grund meiner Wahl? Ich mag Buster Keaton und ein kleiner Urlaub in Südtirol wäre jetzt auch nicht schlecht ;)

(weiterlesen…)

9. Akkordeonfestival in Wien

Donnerstag, 21. Februar 2008

Im Rahmen des 9. Akkordeonfestival vom 23.2. bis zum 24.3 finden an fünf Sonntagen auch Stummfilm-Matineen im Filmcasino in der Margaretenstrasse 78 in Wien statt. Die Filme, die ca. um 13:00 gezeigt werden sind jeweils am Akkordeon begleitet.

Das Programm:

  • 24.2: Stadt ohne Juden. Begleitet von Sasha Shevchenko.
  • 2.3: Phantom der Oper. Begleitet von Maria Düchler.
  • 9.3.: Oberst Redl. Begleitet von Barbara Faast.
  • 16.3.: Das Cabinet des Caligari. Begleitet von Stefan Sterzinger.
  • 23.3.: Kurzfilme von Buster Keaton. Begleitet von Lothar Lässer.

Mehr Informationen gibt es auf der Festivalseite oder den Seiten des Filmcasinos.

Stummfilm der Woche 2/2008: Der Kameramann in Essen

Sonntag, 06. Januar 2008

Für den Stummfilm der Woche gibt es diesmal wieder einige Auswahl. In Karlsruhe sind diese Woche die 6. Karlsruher Stummfilmtage mit interessanten Filmen, im Berliner Kino Arsenal liefen Die seltsamen Abenteuer des Mr. West im Land der Bolschewiki die ich schon lange mal sehen wollte und bisher noch keine Gelegenheit hatte.

Aber ich glaube mein Stummfilm der Woche wird Der Kameramann am kommenden Sonntag im Eulenspiegel Filmtheater in Essen. Nachdem ich gerade Der müde Tod mit Orgelbegleitung sah (Bericht folgt), wäre jetzt eine Komödie mit Buster Keaton mit einer Wurlitzer-Kinoorgel-Begleitung (Dominik Gerhard) die richtige Abwechslung.

(weiterlesen…)

Steamboat Bill Jr. begleitet von Kenosha Kid

Donnerstag, 06. Dezember 2007

Das von dem Gitarristen und Komponisten Dan Nettles ins Leben gerufen Jazz Kollektiv Kenosha Kid ist zur Zeit auf Tour und begleitet Buster Keatons Steamboat Bill Jr.

Aus der Ankündigung der Gruppe:

Der Bandleader, Komponist und Gitarrist Dan Nettles hat einen beeindruckenden Klangteppich entworfen, der hervorragend zu Buster Keaton’s Stummfilmklassiker “Steamboat Bill, Jr.” passt. Obwohl eindeutig in der amerikanischen Jazztradition verwurzelt, passt die Musik in keine Schublade. Nicht lange Gitarrensoli, sondern der Bandsound, Melodien, Texturen und solide Grooves bestimmen das Klangbild. Es gibt etwas für jeden: Jazzkonzert, Film, Kammermusik, Komödie Rockband; dies alles und noch viel mehr!

Für die ersten Veranstaltungen bin ich leider mit der Ankündigung zu spät, aber für Kopenhagen (7/8. Dez.), Hamburg (9.12.) und Berlin (10.12.) reicht es noch.