Mit ‘Das Cabinet des Dr. Caligari’ getaggte Artikel

TV-Tipp: Aufschrei des Ichs

Montag, 17. August 2009

Kommenden Mittwoch, 19.08., zeigt arte von 22:50 – 23:55 Uhr die französische Dokumentation Aufschrei des Ichs aus 2006.

Aus der Ankündigung:

Die Kunstrichtung des deutschen Expressionismus be­schränkt sich keineswegs nur auf den Stummfilm mit den berühmten Titeln aus den Jahren 1920-24 wie “Das Kabinett des Doktor Caligari”, “Dr. Mabuse”, “Der Spieler”, “Der Golem” oder “Das Wachsfigurenkabinett”. Diese legendären Filme werden mit bizarrem Dekor, dunkel-schauriger Atmosphäre, merkwürdigen Mordgeschichten, Wahnsinn und tragischen Schicksalen assoziiert.
Doch diese Filme sind nur ein Aspekt der Bewegung, die vor allem in den Jahren 1905 bis 1924 die gesamte moderne Kunst in Deutschland und Österreich be­herrschte.

Quelle: arte

27. Regensburger Stummfilmwoche

Freitag, 10. Juli 2009

Es gibt freudige Nachrichten aus Regensburg. Nachdem letztes Jahr die 26. Regensburger Stummfilmwoche ausfiel findet sie dieses Jahr wieder vom 13. bis zum 16. August statt!

Es spielen Aljoscha Zimmermann (Klavier) und Sabrina Hausmann (Violine) zu den Filmen Varieté und Die Austernprinzessin, es folgen Rainer J. Hofmann (multiinstrumentale Begleitung) zu Das Cabinet des Dr. Caligari sowie Winfried Kraus (Klavier) zu Erotikon.

Mehr Informationen:

Das Cabinet des Dr. Caligari – In der Theaterfassung

Freitag, 30. März 2007

Daß erfolgreiche Theaterstücke verfilmt werden, gibt es ja öfters. Jetzt zeigt das Deutsch-Sorbische Volkstheater Bautzen, daß Stummfilme auf der Bühne aufgeführt werden können. Das Theater feiert gerade die Premiere von Das Cabinet des Dr. Caligari in einer Puppentheaterfassung von Rike Reiniger nach dem Stummfilm-Drehbuch von Carl Mayer und Hans Janowitz.

Wer die Veranstaltung nicht besuchen kann, der kann sich bei Archive.org zumindest eine Heimkino-Version des Films downloaden.