Mit ‘Ingolstadt’ getaggte Artikel

Stummfilmfestivals 2009 aktualisiert

Freitag, 14. August 2009

Nachdem ich die Festivalübersicht auf Stummfilm.info etwas schlei­fen lies, habe ich mich jetzt etwas aufgerafft und mal wieder Festival­seiten durchsucht. Einige Termine haben bereits ihren Weg auf die Website gefunden, ein paar habe ich noch in petto.

Darunter sind auch das Internationale Stummfilmfestival in Manila das bereits am 30.07 begonnen hat und das in zwei Wochen startende Cinecon (03.09.2009-07.09.2009, Hollywood, CA. ).

Mit einem Tag Verspätung hat es damit auch das 25. Bonner Sommerkino mit seinem Programm auf Stummfilm.info geschafft.

Besonders erfreulich: Der Festivalneuling Ingolstadt macht seine Ankündigung vom letzten Jahr wahr, diesen Herbst finden die 2. Ingolstädter Stummfilmtage statt.

1. Ingolstädter Stummfilmtage

Dienstag, 05. August 2008

Während manche alteingesessenen Stummfilmfestivals Probleme haben weiterzumachen starten an anderen Orte neue Festivals bzw. Stummfilmtage.

Ingolstädter Stummfilmtage 2008Neustes Mitglied im “Club der Stumm­film­tage” ist Ingolstadt mit seinen 1. Ingol­städter Stummfilmtagen. Im Ingol­städter Cinestar Filmpalast werden am 18. und 19. September Stummfilme gezeigt.

Nach einer großen Gala, u.a. mit Detlev Buck und dem A-Capella Trio “Die Herr´n von der Tankstelle”, starten die Stummfilmtage mit Chaplins Goldrausch. Am folgenden Tag werden Go West (Keaton) und Nosferatu – Eine Symphonie des Grauens gezeigt. Zumindest am zweiten Tag gibt es auch Live-Musik von Aljoscha Zimmermann (Piano), Sabrina Hausmann (Violine) und Manfred Fuchs (Percussion).

Nach Angaben der Veranstalter ist es geplant die Stummfilmtage auch 2009 wieder im Herbst stattfinden zu lassen. Ich wünsche den Veranstaltern viele Zuschauer und den Zuschauern drei schöne Veranstaltungen.