Mit ‘Neue Stummfilme’ getaggte Artikel

Robin Hood in Edelsbach, Ost-Steiermark

Freitag, 23. November 2007

In Österreich scheint sich eine neue Stummfilmwelle auszubreiten. Nach Faust wurde jetzt auch eine Robin-Hood-Neuverfilmung gestartet.

Gefunden bei der Kleine Zeitung, Graz:

Stumme, junge Helden in Edelsbach
Rund 50 Kinder und Jugendliche aus Edelsbach wirken in drei Robin-Hood-Filmaufführungen mit. Den Stummfilm vertont ein Live-Orchester.
[...]
Musiklehrer Gerald Marko wollte immer schon einen Stummfilm vertonen. [...]
Marko interpretierte stattdessen Robin Hood neu.
[...]
Wenn Sebastian in grünem Kostüm und mit roter Feder am Hut stumm über die Leinwand wandelt, ertönt live dazu die Filmmusik – von Marko komponiert, von einem jungen Edelsbacher Orchester vorgetragen. Etwa ein Drittel der 27 Orchestermusiker ist auch auf der Leinwand zu sehen.
[...]
Das Ziel des zeitintensiven Projekts dürfte schließlich geglückt sein. “Es ist uns darum gegangen, dass die Kinder ein Interesse an der Kultur entwickeln”, so Markos Ehefrau Anna.

Die nächsten zwei Tage besteht noch die Möglichkeit den Film mit Live-Orchester anzusehen:

  • 24. November 2007, Beginn um 19.30 Uhr im Turnsaal Edelsbach
  • 25. November 2007, Beginn um 16.00 Uhr im Turnsaal Edelsbach

Faust-Neuverfilmung

Freitag, 28. September 2007

Wie der Kurier berichtet wird zur Zeit eine neue Faust-Stummfilmverfilmung fertig gestellt. Der 25-jährige Österreicher Philipp Hochhauser verfilmte zusammen mit Bernhard Nicolics (Kamera) und Bernhard Paumann (Faust-Darsteller) Goethes Meisterwerk, die Filmmusik komponierte Alexander Zlamal.

Auf die Frage, warum Faust als Stummfilm gedreht wurde, kommt die naheliegende (?) Antwort: „…wenn ich es mir schon anmaße, Goethes Faust zu verfilmen, kann ich mir nicht anmaßen, den Text zu kürzen“.


Es steht noch die Vertonung mit dem Robert Stolz Orchester – Sinfonia Piccola aus, mit etwas Glück wird der Film 2007 fertig. Ob sich Hochhausers Traum – den Film bei den Festspielen in Cannes vorzustellen – erfüllt wird sich noch zeigen.

Es ist übrigens durchaus nicht der erste Stummfilm mit dem Faust-Thema.


Nachtrag: Es gibt eine offizielle Intersetsite zum Film: www.faustderfilm.com/. U.a. gibt es dort schon einen Trailer.