Mit ‘Neukölln’ getaggte Artikel

Moderner Stummfilm in Berlin: Gullivers Reise

Mittwoch, 04. November 2009

Auf die Schnelle noch ein kurzer Hinweis auf eine Veranstaltung am kommenden Samstag in Berlin, genauer auf dem Böhmischen Platz (Nord-Neukölln).

Im Rahmen eines “Jahrmarksspektakel” mit Glühwein, Böhmischer Kartoffelsuppe, einer Achterbahn und mexikanischer Livemusik zeigt das “cinema mobile – Kino wie vor hundert Jahren” mit Gullivers Reise einen moderne Stummfilm (Anna Goldberg Film 1993, 25 min). Und das ganze auf einem historischen DDR Wanderkinoprojektor von 1950.

Und wer ein paar Szenenfotos des Filmes sehen will, der kann sich mal auf Klemens Kühns Website umsehen.

Presse- und Blogschau

Mittwoch, 18. Februar 2009

Prinz Achmed zurück in Berlin
(dvdbiblog, 05.02.2009)

Über Die Abenteuer des Prinzen Achmed auf den Berliner Filmfestspielen.

The Story of the Kelly Gang
(dvdboblog, 09.02.2009)

Über eine neue DVD-Ausgabe des restaurierten Films.

Stumm der Film, schön das Gesicht
(derwesten.de, 13.02.2009)

Über die ersten Filme aus Arnsbeck, die Dreharbeiten zu dem Film Die Brinkschulte und über Henny Porten im besonderen.

:::Ernst Lubitsch – Ich möchte kein Mann sein:::
(R.Wiedenmeier, 15.02.2009)

Kurzes privates Statement von R.Wiedenmeier zu Ernst Lubitschs Ich möchte kein Mann sein.

Hoffnung in Berlins Hoffnungslosigkeit
(Stefan May, 16.02.2009)

Bericht über eine private Initiative im Gemeinschaftshaus Morus 14 in Neukölln.
Mit kurzer Erwähnung von Stummfilmaufführungen.

Vorher gibt es aber noch ein paar Verlautbarungen von Gilles Duhem: Wann der nächste Stummfilm im Verein gezeigt wird, wer nächstes Mal zu Mittag kocht.

Er ist Charlie Chaplins Stimme am Klavier
(Karin Schütze, 17.02.2009)

Bericht über Gerhard Gruber

Für die Produktion „How much, Schatzi?“ mit dem Projekt-Theater Vorarlberg erhielt er 2006 den Nestroy-Preis. Heuer, am 25. März, wird der Stummfilmpianist und Bühnenmusiker Gerhard Gruber mit dem Bühnenkunstpreis des Landes Oberösterreich ausgezeichnet.