Mit ‘Österreich’ getaggte Artikel

‘Experimente’ über Pfingsten im Steinberghaus (Niederösterreich/Weinviertel)

Samstag, 28. Mai 2011

EXPERIMENTE [film:musik], 10. und 11. Juni 2011

Einlass 19 Uhr/ Silent movies & live music ab 21 Uhr, Open Jam Session ab 23 Uhr

Am 10. und 11. Juni 2011 öffnet das Steinberghaus für ein neues, einzigartiges Sternchen am Festivalhimmel seine Pforten. Live music & silent movies – junge MusikerInnen präsentieren ihre Interpretation von Chaplin, Keaton, Griffith und Co. Lampenschirm bastelt eine Visualperformance zum Thema. Danach wird bei der open jam session musiziert, gefeiert und experimentiert was das Zeug hält. Einen würdigen Abschluss bildet die große Experimente-Party am Abend des zweiten Tages, bei der sich synthetische DJ- mit akustischer Live-Musik zu einem besonderen musikalischen Klangerlebnis vereinen.

Das Pfingstwochenende im Steinberghaus dreht sich um musikalisches Experiment und Interaktion, sowie die alten, klassischen Stummfilme, wie man sie aus den Anfängen der Filmgeschichte kennt und deren musikalische Neuinterpretationen junger MusikerInnen. Zeit­genössi­sche Musik und Stummfilme, die in den Jahren vor 1930 entstanden sind, bilden den inhaltlichen Rahmen und sollen eine gelungene Mischung aus Nostalgie und Avantgarde entstehen lassen. Installationen, Ausstellung und DIY-Instrumente-Workshop zählen zum reichhaltigen Rahmenprogramm. Zu späterer Stunde, nach den Auftritten der Bands, wird aus der musikalischen Vorführung ein musikalisches Miteinander. Die Gäste werden von unters Publikum gemischten MusikerInnen zu einer großen Jamsession animiert, die Bühne soll für jeden zugänglich sein. Gemeinsam Musizieren, Experimentieren und Feiern ist ein wesentlicher Bestandteil des Festivals. Das Experiment findet aber auch dann nicht nur im Rahmen der Musik statt: Ein spezielles Highlight bietet die Visual Performance aufstrebender Medienkünstler, die ausschließlich aus Stummfilmen zusammengestellt ist. Am Abend des zweiten Tages kommt noch eine Komponente hinzu: hochwertige DJ Musik. Die große Experimente-Party wird ein besonderes Erlebnis, bei dem sich akustische und synthetische Klänge zu einer gelungen Mischung vereinen sollen.
(weiterlesen…)

Welser Stummfilmtage

Samstag, 03. Oktober 2009

Leider etwas spät, aber vielleicht klappt es noch für morgen. Parallel zu dem Giornate in Pordenone auf dem ich zur Zeit bin findet in Österreich in Wels zum zweiten mal die Welser Stummfilmtage statt.

Neben Gerhard Gruber am Klavier ist am morgigen Sonntag auch eine japanische Tänzerin zu Das Cabinet des Dr. Caligari dabei.

Das ganze Programm hat es auch bei Stummfilm.info oder beim Programmkino in Wels.

Stummfilm der Woche 30/2008: Hoffmanns Erzählungen in Klagenfurt

Sonntag, 20. Juli 2008

Wie letzte Woche ist mein Stummfilm dieser Woche wieder eine Open-Air-Veranstaltung im Rahmen des Klagenfurter Open-Air-Kino 2008. Am 24. Juli begleitet das Ensemble Filmharmonie in kleiner Symphonieorchester-Besetzung Max Neufelds Verfilmung von “Hoffmanns Erzählungen”.
(weiterlesen…)

Stummfilm der Woche 10/2008: Die weisse Hölle vom Piz Palü in Stainach

Montag, 03. März 2008

Mein Stummfilm der Woche führt diesmal nach Österreich, genauer nach Stainach ins CulturCentrum Wolkenstein. Grund meiner Wahl ist zum einen der Film den ich noch nicht gesehen habe, zum anderen der Musiker, den ich noch nicht gehört habe ;-)

Der Film wird am kommenden Freitag, dem 7.3. gezeigt.

(weiterlesen…)

Robin Hood in Edelsbach, Ost-Steiermark

Freitag, 23. November 2007

In Österreich scheint sich eine neue Stummfilmwelle auszubreiten. Nach Faust wurde jetzt auch eine Robin-Hood-Neuverfilmung gestartet.

Gefunden bei der Kleine Zeitung, Graz:

Stumme, junge Helden in Edelsbach
Rund 50 Kinder und Jugendliche aus Edelsbach wirken in drei Robin-Hood-Filmaufführungen mit. Den Stummfilm vertont ein Live-Orchester.
[...]
Musiklehrer Gerald Marko wollte immer schon einen Stummfilm vertonen. [...]
Marko interpretierte stattdessen Robin Hood neu.
[...]
Wenn Sebastian in grünem Kostüm und mit roter Feder am Hut stumm über die Leinwand wandelt, ertönt live dazu die Filmmusik – von Marko komponiert, von einem jungen Edelsbacher Orchester vorgetragen. Etwa ein Drittel der 27 Orchestermusiker ist auch auf der Leinwand zu sehen.
[...]
Das Ziel des zeitintensiven Projekts dürfte schließlich geglückt sein. “Es ist uns darum gegangen, dass die Kinder ein Interesse an der Kultur entwickeln”, so Markos Ehefrau Anna.

Die nächsten zwei Tage besteht noch die Möglichkeit den Film mit Live-Orchester anzusehen:

  • 24. November 2007, Beginn um 19.30 Uhr im Turnsaal Edelsbach
  • 25. November 2007, Beginn um 16.00 Uhr im Turnsaal Edelsbach

Josef von Sternberg – The Case of Lena Smith

Freitag, 26. Oktober 2007


Unter dem Titel Josef von Sternbergs Erbe stellt Andreas Busche in der taz ein Buch von Alexander Horwath und Michael Omasta zu dem verschwundenen Stummfilm “Josef von Sternberg – The Case of Lena Smith” (Eine Nacht im Prater) vor.

Der 1929 veröffentlichte Film wurde damals vom Publikum kaum beachtet, da gerade der Tonfilm eingeführt wurde. Heute gilt Josef von Sternberg – The Case of Lena Smith als einer der bedeutendsten verlorenen Filme der Filmgeschichte. 2003 wurde in einem Altwarenladen in der Mandschurei ein vierminütiges Fragment des Films gefunden, der Film an sich ist aber wohl vernichtet.

Mehr zu dem Thema im taz-Artikel, einem älteren Artikel in der NZZ oder natürlich in dem Buch. Bei Amazon ist das Buch zur Zeit leider nicht verfügbar, aber man kann ja mal prüfen, ob der Buchhändler um die Ecke besser ist ;) .

Bilder zum Film, bzw. dem Buch finden sich beim Österreichischen Filmmuseum

Kings of Comedy in Villach

Samstag, 23. Juni 2007

Gerade gefunden: Vom 5. bis zum 15. Juli 2007 steht Villach ganz im Zeichen des Stummfilms. Gerhard Gruber begleitet zehn Tage lang Filme mit Stan Laurel, Oliver Hardy, Charlie Chaplin, Buster Keaton und Harold Lloyd.

Mehr zum Programm gibt es beim Veranstalter, der NeueBühne Villach oder bei Stummfilm.info.

Terminhinweis: Der Mann am Klavier – Gerhard Gruber

Dienstag, 19. Juni 2007

Der ORF bringt auf Ö1 am Sonntag, den 24. Juni 2007 um 14:05 in der Sendung “Menschenbilder” das Porträt “Der Mann am Klavier” – Gerhard Gruber.

Die Sendung kann auch per Internet gehört werden. Mehr über Gerhard Gruber gibt es bei Stummfilm.info, wer Gerhard Gruber Live erleben will, wird mit etwas Glück in der Terminübersicht 2007 fündig.

Faszination Filmarchivierung bei Okto.tv

Sonntag, 03. Juni 2007

Heute abend hat Robert Buchschwenter auf Oktoskop Thomas Ballhausen vom Filmarchiv Austria zu Gast. Im Studiogespräch widmen sich die beiden Filmexperten den frühen Stummfilmen aus Österreich. Gezeigt werden Ausschnitte aus mehreren Werken, darunter auch aus dem Stummfilm „Cafe Elektric“, in dem Marlene Dietrich in ihrer allerersten Rolle zu sehen ist.

Oktoskop ist ein wöchentliches Filmvermittlungsformat auf dem Wiener Kabelsender Okto.tv, der auch als Webstream abgerufen werden kann. Hinweise zum Empfang gibt es bei Okto.tv.

Faszination Filmarchivierung wird heute am 3. Juni 2007 20:00 gezeigt, die Sendung wird am 10. Juni um 21:20 Uhr wiederholt.

Stummfilmveranstalter in Wien

Freitag, 18. Mai 2007

Die Übersicht der Veranstalter, die regelmäßig Stummfilme auf Stummfilm.info wurde angepasst, es wurden zwei Profile von Veranstaltern aus Wien eingefügt:

Zur Zeit laufen in Wien gerade viele Stummfilm, bereits seit einigen Tagen gibt es in Wien eine Erich von Stroheim Retrospektive des Filmarchiv Austria.