Mit ‘Stummfilm.info’ getaggte Artikel

Goethe-Institut und die Faszination Stummfilm

Mittwoch, 11. März 2009

Das Goethe-Institut hat vor längerem einen Artikel „Halt­bar­keits­datum un­be­grenzt” – Faszination Stummfilm auf ihrer Web­site veröffentlicht.

Er [Kevin Brownlow] … wurde einer der renommiertesten Kenner und Liebhaber des Stummfilms. Und davon gibt es täglich mehr. International wächst die Fangemeinde – davon zeugen gut besuchte Stummfilmfestivals ebenso wie lebhafte Blogs im Internet.

Hmmm, habe ich da was verpasst? Bislang kenne ich nur einen Blog zum Thema Stummfilm. Etwas verwirrt bin ich auch, das in der Linkliste am Ende des Artikels auf den Newsfeed des Stummfilm-Blogs verwiesen wird – und das unter dem Titel ‘Stummfilm-Forum’ – aber Danke für den Link.

Aber ich habe auch den Eindruck, das es immer mehr Stummfilmfans gibt (wobei ich da jetzt vorsichtig sein muss. Der name Stummfilmfan ist ja in Stummfilmkreisen fast ein geschützter Begriff – gell Stummfilmfan ;-) )

Guten Rutsch

Mittwoch, 31. Dezember 2008

2008 neigt sich seinem Ende zu und fast könnte man meinen der Stummfilm-Blog ist auch am Ende. Aber wie schon im September kurz berichtet hatte ich in der zweiten Jahreshälfte dann doch einiges um die Ohren und damit wenig Zeit mich um Stummfilm.info und den Stummfilm-Blog zu kümmern. Anfang Dezember meldete ich mich wieder zurück, aber das wurde leider nur ein kurzes Intermezzo.

Jetzt hoffe ich, das ich im Januar wieder mehr Zeit finde und ich neues zu berichten habe.

Ich wünsche allen meinen Lesern einen Guten Rutsch und ein glückliches Neues Jahr 2009 mit vielen schönen und gut besuchten Stummfilmveranstaltungen!

Wieder da

Mittwoch, 03. Dezember 2008

Nach einer etwas hektischen Zeit normalisiert es sich bei mir gerade wieder. Frisch umgezogen habe ich jetzt wieder Internet und hoffentlich wieder etwas Zeit Stummfilm.info und den Stummfilm-Blog zu pflegen.

Neben einer Aktualisierung der Stummfilmtermine werde ich dem­nächst mal schauen, was noch berichtenswertes bei mir auflief und was davon noch relevant ist. Unter anderem sieht es so aus, als ob ich noch einen lebenden Stummfilmstar gefunden habe.

Für eine Ankündigung der Schulkulturtage in Bremen mit einem Workshop von Katharina Stashik und Dorothee Haddenbruch (Ensemble Mitrocine) zum Thema Stummfilmbegleitung ist es jedenfalls schon zu spät.