Mit ‘The silent Treatment’ getaggte Artikel

The Silent Treatment März/April

Donnerstag, 26. März 2009

The Silent Treatment hat vor einigen Tagen seinen neuen Newsletter März/April versendet.

Themen diesmal:

  • Hitchcocks “Number 13″
  • Informationen zum UCLA Film & Television Archive’s 14th
    Festival of Preservation
    , u.a. Programmhinweise
  • Killruddery Silent Film Festival in Irland (13.-15. März)
  • Anna Q. Nilsson Retrospective in Stockholm

Wer mal sehen möchte, wie die Inhalte aussehen kann sich unter www.tstnews.net die Ausgaben von 2007 und – ganz neu – 2008 ansehen. Der nächste Versand soll im Mai erfolgen, wer seinen Newsletter direkt erhalten will muss lediglich eine email an die auf www.tstnews.net angegebene Adresse senden.

Januar/Februar-Ausgabe des “The Silent Treatment” veröffentlicht

Mittwoch, 21. Januar 2009

The Silent Treatment” hat heute wieder seinen Newsletter mit der Januar/Februar-Ausgabe des Bi-Monthly Silent Cinema Digest versendet.

Themen der aktuellen Ausgabe sind:

Der Newsletter ist englisch und wird zweimonatlich versendet. Wer Interesse an dem Newsletter hat, kann die Bitte um Aufnahme in Verteiler an die auf www.tstnews.net angegebene Email senden.

Juli/August-Ausgabe des “The Silent Treatment” veröffentlicht

Freitag, 25. Juli 2008

The Silent Treatment” hat heute wieder seinen zweimonatlichen Newsletter versendet. Enthalten ist die Juli/August-Ausgabe des Bi-Monthly Silent Cinema Digest.

Themen der aktuellen Ausgabe sind: (weiterlesen…)

The silent Treatment – Online mit Inhalt

Dienstag, 06. Mai 2008

Nachdem seit Februar die Internetsite des zweimonatlich als PDF versendeten Newsletter The Silent Treatment online ist, hat es jetzt neben allgemeinen Informationen zum Newsletter auch alle Ausgaben aus 2007.

Mehr unter http://www.tstnews.net/

The silent Treatment – Jetzt Online

Dienstag, 26. Februar 2008

Der zweimonatlich als PDF versendete Newsletter The Silent Treatment hat jetzt seine Internetseite live geschaltet:

http://www.tstnews.net/

Aber arg mehr als die Email-Adresse, bei der man den Newsletter kostenlos bestellen kann gibt es bislang nicht. Mal schauen, ob es zukünftig noch ein Archiv gibt.

Wer Interesse hat und den Newsletter bislang noch nicht abonniert hatte, der sollte sich mit der Anmeldung beeilen, demnächst müsste die März-Ausgabe erscheinen.