Mit ‘Video’ getaggte Artikel

Stummfilm für Hardcore-Elektroniker

Montag, 01. Februar 2010

Lang ist es her, vor dem Siegeszug der Halbleiter wurden Elektronen­röhren zum Bau von Elektrogeräten verwendet. Auch heute gibt es noch Überzeugte, die auf Röhren schwören. Das geht soweit, das es sogar Leute gibt, die sich ihre Röhren selbst produzieren.

Claude Paillard, ein französischer Radiobastler hat ein Video über den Selbst­bau einer Elektronenröhre gemacht. Das Ganze kommt ohne Kommentar aus, mit Klaviermusik und Zwischentiteln hat man einen interessanten Stummfilm.

Ein durchaus sehenswerter Film, auch wenn die gelegentlichen Schneide- und Brennergeräusche manchmal etwas stören.


Fabrication d'une lampe triode
Hochgeladen von F2FO. – Entdecke mehr Videos aus der Wissenschaft.

Presseschau

Sonntag, 23. August 2009

Erzählen mit der Schere
(Christine Wawra, Eßlinger Zeitung, 15.08.2009)

Über Lotte Reiniger, ihre Scherenschnittkunst und eine Dauerausstellung in Tübingen.

Ganz großes Trickfilm-Kino: Lotte Reiniger setzte Silhouetten in Bewegung – Stadtmuseum Tübingen widmet der Künstlerin eine Dauerausstellung

Lemeh42 – Alice and the Possible Cities – Directors Lounge Screening
(richfilm, 16.08.2009)

Über eine Video-Veranstaltung am 20.8. in Berlin.

Lemeh42, ein Künstlerpaar aus Senigallia, Italien, zeigen ihre Videoarbeiten [...]
und auch das Treatment der Videos auf die Stummfilme und die Wunder des frühen Kinos.[...]

Bonner Sommerkino feiert Jubiläum: Ausreichend Material für die Zukunft
(Ulrike Strauch, General Anzeiger, 18.08.2009)

Über das Bonner Sommerkino und deren Mitbegründer Stefan Drößler.

Für den Erfolg der Stummfilmtage seit mittlerweile fast 20 Jahren hat Drößler eine ebenso einfache wie überzeugende Erklärung: “Die meisten Festivals dieser Art halten gerade ein paar Jahre durch, weil gleich zu Beginn die absoluten Klassiker wie ,Metropolis’ oder auch ,Nosferatu’ gezeigt werden, dann die weniger bekannten und so fort. Wir haben das von Anfang an anders angelegt, und das hat sich, glaube ich, auch ganz gut bewährt.”

Über die Freuden der Archivbenutzung

Samstag, 07. Juni 2008

Angst vor Archiven? Alles halb so schlimm – Bibliotheken sind unangenehmer.


Gefunden bei yovisto.com